Acuradon-Radon-Stollen-Radon-Schmerztherapie-wp76-Slider

 

Bei welchen Krankheiten kann die Radon-Schmerztherapie wirken?

Die aktuelle Indikationsliste finden Sie hier.

Über welchem Zeitraum erstreckt sich der empfohlene Behandlungszyklus von 8-12 Behandlungen?

Viele unserer Patienten verbinden einen Kur- oder Reha-Aufenthalt mit den 8 bis 12 Therapieeinheiten und verteilen die Sitzungen entsprechend. Aus medizinischer Sicht spricht aber auch nichts dagegen, täglich eine Sitzung einzuplanen. Je nach Wohnort ist es problemlos möglich, eine tägliche An- und Abreise zu planen, da die Therapiedauer nur eine einzige Stunde pro Sitzung beträgt und keinerlei Vor- oder Nachbereitungszeit benötigt. Für weitere Informationen klicken Sie “Einzelheiten zum Therapieablauf“.

Brauche ich ein Rezept, eine Überweisung oder Untersuchung durch meinen behandelnden Arzt?

Die Radontherapie ist verschreibungspflichtig. Verschreiben können aber ausschließlich speziell ermächtigte Ärzte vor Ort, die auch die vorgeschriebene Untersuchung vor der Verordnung vornehmen. Einzelheiten zu den Ärzten finden Sie hier.

Wo buche ich meine Termine?

Termine und Beratungen erhalten beim ACURADON Beratungsteam oder den Mitarbeitern des CRUCENIA Gesundheitszentums über folgende Wege:

  • telefonisch
  • schriftlich
  • per eMail
  • persönlich vor Ort
  • online

Alle Einzelheiten und die Kontaktdaten finden Sie unter “Buchung der Radontherapie

Für die Gäste, die im Rahmen einer Kur die Radontherapie wahrnehmen, unterstützt Sie das CRUCENIA Gesundheitszentrum gerne bei Buchung weiterer Anwendungen, die Sie sinnvoll mit der Radontherapie verknüpfen können.

Wie lange dauert eine Behandlung inklusive Vorbereitung und eventueller Nachruhe?

Jede Sitzung dauert nur eine Stunde. Die Radon-Schmerztherapie im Radonstollen in Bad Kreuznach ist durch die schnelle und unkomplizierte Durchführung einzigartig. Kein Umkleiden, keine aufwändige Ein- und Ausschleusung, kein Duschen, keine Vor- oder Nachbereitung. Die Durchführung erfolgt ohne komplizierte Apparaturen bei normaler Raumtemperatur und ist als barrierefrei zertifiziert auch ideal für Menschen mit Behinderungen. Nach Therapie-Ende können Sie unmittelbar wieder anderen Beschäftigungen nachgehen. Weitere Einzelheiten und Vorteile, die nur der ACURADON Heilstollen bietet, finden Sie unter “Ablauf der Sitzungen

Was kostet die Behandlung? Bezahlt meine Krankenkasse die Radon-Schmerztherapie? Welche Alternativen existieren?

Einige Gesetzliche oder Private Krankenversicherungen sowie sonstige Kostenträger erstatten die Kosten ganz oder teilweise. Denn die Vorteile liegen auf der Hand: Signifikante Besserungen bei Reduktion von Schmerzmitteln fördern nicht nur die Gesundheit und die Lebensqualität, sie verringern das Risiko von sonstigen Nebenwirkungen und senken die Kosten. Sprechen Sie Ihren persönlichen Berater bei Ihrer Krankenkasse am besten vor der Buchung der Therapie an. Viele Krankenkassen kennen noch gar nicht die Vorzüge des Bad Kreuznacher Heilstollens und sind dementsprechend erst mal zurückhaltend.

Gesetzlich Krankenversicherte haben daneben die Möglichkeit, bei ihrer Krankenkasse eine ambulante Kur vor Ort in Bad Kreuznach zu beantragen und dann auch die Radontherapie in das Therapieprogramm aufzunehmen.

Die meisten unserer Patienten zahlen die Kosten der Radonbehandlung selbst. Dabei hilft vielleicht eine Kosten-Nutzen Analyse: Rund 80 % unserer Patienten berichten, dass sie nach der erfolgreichen Schmerztherapie eine erhebliche Verbesserung ihrer persönlichen Lebenqualität durch Schmerzfreiheit und wiedergewonnene Beweglichkeit erleben. Auch Partner erkrankter Patienten berichten von gemeinsamer neuer Lebensfreude. Die Vermeidung oder Reduktion von Schmerzmitteln mit deren bekannten Nebenwirkungen bei Langzeiteinnahme dient ganz sicher der langfristigen Verbesserung des individuellen Wohlbefindens und der Gesundheit. Die meisten unserer Patienten haben im Laufe ihrer chronischen Erkrankungen schon vieles versucht, was abseits der üblichen Schulmedizin lag und häufig viel Geld gekostet hat. Letztlich muss jeder für sich selbst abwägen, ob ihm eine Radonbehandlung, die die realistische Aussicht auf rund ein Jahr Schmerzfreiheit bietet, je nach individueller Ausgestaltung rund 200 bis 500 Euro wert ist. Allein die gesparten Kosten für ein Jahr Medikamenten-Zuzahlungen können diese bereits aufwiegen. Die meisten unserer Gäste zahlen daher die Radontherapie selbst.

Falls Sie auf die Radontherapie angewiesen sind und trotz Ausschöpfung aller sonstigen Möglichkeiten nicht in der Lage sind, die Kosten zu tragen, sprechen Sie uns vertraulich an, wir finden einen Weg.

Ich bin in meiner Mobilität eingeschränkt. Lange Wege bereiten mir Probleme und ich bin auf Gehhilfen angewiesen. Kann ich die Radon-Therapie ohne zusätzliche Belastung durch Hin- und Rückweg absolvieren?

Der Radonstollen ist offiziell barrierefrei und trägt das Zertifikat „Reisen für Alle – Barrierefreiheit geprüft“ für einfachen Zugang auch für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen. Der zentral im Kurviertel gelegene Stollen ist fast ebenerdig. Vom offiziellen Parkplatz am Kurhaus sind es rund 450 Meter Fußweg durch den autofreien Kurpark. Unterwegs gibt es ausreichend Bänke für Sitzmöglichkeiten. Der Weg ist rollstuhlgerecht ausgebaut. Die letzten 20 Meter sind über einen leichten Anstieg zu erreichen. Bei Bedarf können Rollstuhlfahrer oder andere hilfbedürftige Personen über einen ebenerdigen Nebeneingang Zugang finden. Sprechen Sie uns bitte im Vorfeld an, wenn dies für Sie in Frage kommt. In begründeten Ausnahmefällen kann nach vorherigem Antrag bei der Stadt Bad Kreuznach auch die direkte Zufahrt mit dem privaten PKW ermöglicht werden. Der gesamte Therapiestollen und die Sanitäranlagen sind großzügig und ebenfalls behindertengerecht einfach zugänglich. Während der Therapie bieten bequeme Liegen die Möglichkeit, die Inhalation ohne körperliche Anstrengung zu absolvieren. Natürlich ist auch ausreichend Platz für Patienten, die die Therapie im Rollstuhl oder mit sonstigen Hilfsmitteln wahrnehmen. Die Sitzungen werden in Alltagskleidung absolviert. Anstrengendes Umkleiden ist nicht notwendig und kulturell-religiös oder persönlich bedingte Bedürfnisse bezüglich Bekleidung stellen keine Hürde dar. Dank normaler Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit sowie gefilterter Luft ist der Stollen auch für Menschen mit Allergien, Herzleiden oder Bluthochdruck geeignet. Die Aufnahme des Radons erfolgt über die Inhalation mit der regulären Atemluft, so dass kein Einstieg in eine Badewanne oder die Benutzung von Inhalationsapparaten notwendig ist.

Gibt es Faktoren, die gegen eine Radon-Schmerztherapie sprechen?

Kontraindikationen liegen für Schwangere, Kinder und Jugendliche vor sowie für Menschen mit einer unbehandelten Überfunktion der Schilddrüse und Tumorerkrankungen. Einzelfälle bitten wir mit dem einweisenden Arzt vorab zu klären.

Kann ich auch die Radon-Inhalationstherapie auch ambulant, also ohne Übernachtung in Bad Kreuznach machen?

Natürlich. Unsere Angebote richten sich insbesondere an Menschen aus der Region, die Radon ambulant und begleitend zu ihrem Alltag inhalieren wollen. Die einstündigen Sitzungen ohne Vorbereitungen oder Ruhezeiten eignen sich besonders gut, um sie problemlos in den Alltag zu integrieren. Unsere Abendsitzungen sind an ambulante Patienten gerichtet, die nach Feierabend eine Stunde entspannte Radontherapie wahrnehmen möchten und sind gut mit einer Sitzung am Samstagvormittag zu kombinieren.

Nach Bad Kreuznach habe ich von meinem Wohnort eine Anfahrtszeit von über einer Stunde. Ist es bei dieser Entfernung noch sinnvoll, für die ambulanten Sitzungen anzureisen?

Da die Radon-Schmerztherapie in Bad Kreuznach sehr wenig Vor- und Nachbereitung erfordert, jede Einheit inklusive Weg vom Parkplatz bis zum Radonstollen nur rund 1,5 Stunden dauert und die Sitzungen körperlich nicht belastend sind, sondern als entspannend empfunden werden, ist es prinzipiell möglich, auch mit etwas weiteren Entfernungen täglich an- und abzureisen. Weitere Infos hier

Welche Übernachtungsmöglichkeiten habe ich, wenn ich für die Radon-Schmerztherapie von weiter weg nach Bad Kreuznach anreise?

In Bad Kreuznach gibt es eine Vielzahl an Unterkünften für anreisende Kurgäste und eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. ACURADON kooperiert mit mehreren Hotelbetreibern, die ACURADON-Patienten Vorzugskonditionen bieten, wie zum Beispiel das Hotel Caravelle, oder dem Hotel Fürstenhof, welche beide unweit des Stollens im Kurviertel gelegen sind. Daneben gibt es ein Vielzahl weiterer gewerblicher oder privater Anbieter bis hin zur Möglichkeit der Wohnmobilübernachtung auf dem nahegelegenen Campingplatz. Gerne unterstützt Sie die Touristeninformation Bad Kreuznach bei der Auswahl und Beratung.

Kann ich die Radon-Schmerztherapie mit anderen Anwendungen wie Physiotherapie kombinieren?

Die Radontherapie kann sehr gut mit weiteren Anwendungen des Crucenia Gesundheitszentrums in Bad Kreuznach kombiniert werden. Die Beratung und Buchung erfolgen über die Buchungsabteilung des Crucenia Gesundheitszentrums.

Ich leide unter starken Allergien. Schränkt das meine Möglichkeiten, die Radoninhalation wahrzunehmen, ein?

Nein, auch Allergiker können die Radontherapie im Bad Kreuznacher Stollen ohne Probleme wahrnehmen. Die Inhalation erfolgt mit der normalen Atmung, es bedarf keiner Inhalationsapparate oder -techniken. Außerdem ist die Luft im Therapiestollen mit modernster Technik gefiltert, so dass diese nahezu frei von Staub und Allergenen ist. Viele Allergiker profitieren deshalb zusätzlich.

Muss ich mich für die Sitzungen umziehen und gibt es bestimmte Kleidervorschriften?

Nein, die Radoninhalation kann in normaler Alltagsbekleidung absolviert werden. Bequeme Kleidung empfiehlt sich für die bestmögliche Entspannung während der einstündigen Sitzung, die im Liegen oder im Sitzen stattfindet. Es ist kein Umkleiden, kein Duschen, keine Badebekleidung erforderlich. Im Stollen herrschen ganzjährig normale Zimmertemperaturen. Bei Bedarf stehen zusätzliche Decken zur Verfügung.

Wie lange im Voraus muss ich meine Sitzungen anmelden?

Wir habne die Abläufe so optimiert, dass es immer möglich ist, auch kurzfristig Termine zu buchen. Wenn Sie aber bestimmte Wunschtermine reservieren möchten, empfehlen wir unser online-Buchungsystem, welches bei einer Vorlaufzeit von rund 14 Tagen eigentlich immer passende Termine ermöglicht. Im Prinzip können Sie zum Beispiel morgens einen Termin beim Badearzt vereinbaren und nachmittags mit der ersten Sitzung starten. Insbesondere in der Sommersaison von Mai bis September ist es aber sinnvoll, im Vorfeld nicht nur den Arzt-Termin zu vereinbaren, sondern auch die Buchungsabteilung unter der Tel.-Nr. 0671 – 298-33-66 “vorzuwarnen”. Einzelheiten finden Sie unter “Buchung der Radontherapie

Ich würde den Stollen gerne sehen bevor ich eine Sitzung buche. Gibt es Möglichkeiten zur Besichtigung?

Der Stollen kann kostenlos und ohne Ameldung und zwar regelmäßig am Freitag um 17.00 Uhr besichtigt werden. Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage oder telefonisch unter 0671-298-33-66 über die aktuellen Termine. Kommen Sie einfach zum Nachtigallenweg 3 in Bad Kreuznach, direkt zum Stolleneingang und erfahren Sie direkt vor Ort mehr über die Radon-Therapie und den ACURADON Heilstollen. Weitere Infos finden Sie hier.

Das CRUCENIA Gesundheitszentrum bietet jeden Freitag Vorträge im Rahmen des „Kreuznach-Intro“ an. Die Termine sind immer freitags nachmittags um 15.30 Uhr (November-März) bzw. 16.30 im Haus des Gastes, Kurhausstr. 22-24 in Bad Kreuznach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Darf ich im Stollen ein Buch oder eBook lesen, Musik hören, essen & trinken und mein Tablet oder Handy nutzen?

Sie können gerne ein Buch oder ein eBook lesen. Essen und Trinken ist aus strahlenschutztechnischen Gründen nicht erlaubt. Aus Rücksicht auf das Therapieumfeld aller Patienten sind Musik hören, das Lesen von großformatigen Zeitungen sowie die geräuschvolle Nutzung von Tablets und Smartphones nicht möglich.

Was mache ich, wenn ich einen gebuchten Termin nicht wahrnehmen kann?

Sollten Sie einen bereits gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, kontaktieren Sie bitte zeitnahe unsere Buchungsabteilung, Kontaktdaten finden Sie hier, um einen Ersatztermin zu finden.

Gibt es Risiken bei der Radon-Schmerztherapie?

Die Radontherapie ist keine “Wellness-Behandlung”, sondern eine verschreibungspflichtige medizinische Heilbehandlung. Daher wird der verordnende Arzt mit Ihnen individuell abwägen zwischen Nutzen und möglichen Risiken. Entscheidend für diese Abwägung ist die Dosis der Strahlung, die auf den Körper einwirkt.

Vom Radongas geht in der medizinisch notwendigen Dosis kaum eine Gefahr für die Patienten aus. Der Körper scheidet es über die Atemluft schnell wieder aus, da die biologische Halbwertzeit, also die Zeit, die es braucht, bis nur noch die Hälfte der Anfangskonzentration im Körper nachweisbar ist, nur 20-30 Minuten beträgt. Schon nach wenigen Stunden ist im Körper kein Radongas mehr nachweisbar.

Das eigentliche Problem sind die kurzlebigen Zerfallsprodukte des Radons: Sie lagern sich an und können sich im Körper anreichern, während das Radon als Edelgas selbst keine chemischen Verbindungen im Organismus eingeht. Diese Gefahr wird im Bad Kreuznacher Stollen durch modernste Filtertechnik eingedämmt, die die Zerfallsprodukte aus der Luft filtert. So inhalieren die Patienten fast nur das reine Radon und profitieren von dessen positiver Wirkung.

Insgesamt wirken bei zehn einstündigen Therapiesitzungen innerhalb von drei Wochen ungefähr 2 milli-Sievert auf den Körper. Das ist ungefähr dieselbe Strahlenbelastung, wie sie bei einem dreiwöchigen Urlaub im Hochgebirge aufträte. Weitere Information zum natürlichen Heilmittel Radon finden Sie hier.

Sollte eine Ihrer Fragen unbeantwortet sein, schicken Sie einfach eine Mail an info@acuradon.com oder rufen Sie uns an 0671-298-33-66.