Acuradon-Radon-Stollen-Radon-Schmerztherapie-wp76-Slider

 

Bei welchen Krankheiten kann die Radon-Schmerztherapie wirken?

Die aktuelle Indikationsliste finden Sie hier.

Über welchem Zeitraum erstreckt sich der empfohlene Behandlungszyklus von 8-12 Behandlungen?

In der Regel sind unsere Patienten (z.B. wegen Reha oder Kur) 3 Wochen hier vor Ort und verteilen die Sitzungen entsprechend. Aus medizinischer Sicht spricht aber auch nichts dagegen, täglich eine Sitzung einzuplanen.

Brauche ich ein Rezept, eine Überweisung oder Untersuchung durch meinen behandelnden Arzt?

Die Radontherapie ist verschreibungspflichtig. Verschreiben können aber ausschließlich Badeärzte vor Ort, die auch die vorgeschriebene Untersuchung vor der Verordnung vornehmen. Eine Übersicht finden Sie hier.

Wo buche ich meine Termine?

Die Termine für die einzelnen Sitzungen buchen Sie bei der Buchungsabteilung im:

Crucenia Gesundheitszentrum

Kurhausstraße 22-24

55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671 83600150

Email: gesundheit@bad-kreuznach-tourist.de

www.crucenia-gesundheitszentrum.de

Für die Gäste, die im Rahmen einer Kur die Radontherapie wahrnehmen, findet hier auch die Buchung der anderen Anwendungen bequem statt.

Wie lange dauert eine Behandlung inklusive Vorbereitung und eventueller Nachruhe?

Jede Sitzung dauert eine Stunde. Die Radon-Schmerztherapie im Radonstollen in Bad Kreuznach ist durch die schnelle und unkomplizierte Durchführung einzigartig. Kein Umziehen, keine aufwändige Einfahrt. Nach Therapie-Ende kann der Patient sofort wieder anderen Beschäftigungen nachgehen.

Bezahlt meine Krankenkasse die Radon-Schmerztherapie? Welche Alternativen existieren?

Privat Versicherte können die Kosten der Radontherapie bei ihrer Krankenkasse geltend machen.

Gesetzlich Krankenversicherte haben die Möglichkeit, bei ihrer Krankenkasse eine ambulante Kur vor Ort in Bad Kreuznach zu beantragen und dann auch die Radontherapie in das Therapieprogramm aufzunehmen.

Für alle anderen – die meisten unserer Gäste zahlen die Radontherapie aus eigener Tasche – bieten wir ganz bewusst Selbstzahler-Tarife an, die für möglichst alle Betroffenen finanzierbar sind. Derzeit kostet eine Einzelsitzung 29 Euro, wir empfehlen 8-12 Sitzungen. Das Privatrezept beim Badarzt kostet rund 20,40 Euro.

Ich bin in meiner Mobilität eingeschränkt. Lange Wege bereiten mir Probleme und ich bin auf Gehhilfen angewiesen. Kann ich die Radon-Therapie ohne zusätzliche Belastung durch Hin- und Rückweg absolvieren?

Der Radonstollen ist offiziell barrierefrei und trägt das Zertifikat „Reisen für Alle – Barrierefreiheit geprüft“ für einfachen Zugang zu auch für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen. Der zentral im Kurviertel gelegene Stollen ist fast ebenerdig und kann bei Bedarf direkt mit dem privaten PKW angefahren werden. Auch ein Transport mit den Taxi kann problemlos arrangiert werden. Die Sitzungsstollen und Sanitäranlagen sind großzügig und einfach zugänglich gestaltet und während der Therapie bieten bequeme Liegen die Möglichkeit, die Inhalation ohne körperliche Anstrengung zu absolvieren. Natürlich ist auch ausreichend Platz für Patienten, die die Therapie im Rollstuhl wahrnehmen. Die Sitzungen werden in Alltagskleidung absolviert. Anstrengendes Umkleiden ist nicht notwendig und kulturell-religiös oder persönlich bedingte Bedürfnisse im Punkte Bekleidung stellen keine Hürde dar. Dank normaler Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit sowie gefilterter Luft ist der Stollen auch für Menschen mit Allergien, Herzleiden oder Bluthochdruck ohne Einschränkung möglich. Die Aufnahme des Radons erfolgt über die Inhalation mit der regulären Atemluft, so dass kein Einstieg in eine Badewanne oder die Benutzung von Inhalationsapparate notwendig ist.

Gibt es Faktoren, die gegen eine Radon-Schmerztherapie sprechen?

Kontraindikationen liegen für Schwangere, Kinder und Jugendliche vor sowie für Menschen mit einer unbehandelten Überfunktion der Schilddrüse und Tumorerkrankungen.

Kann ich auch die Radon-Inhalationstherapie auch ambulant, also ohne Übernachtung in Bad Kreuznach machen?

Natürlich. Unsere Angebote richten sich insbesondere an Menschen aus der Region, die Radon ambulant und begleitend zu ihrem Alltag inhalieren wollen. Die einstündigen Sitzungen ohne Vorbereitungen oder Ruhezeiten eignen sich besonders gut, um sie problemlos in den Alltag zu integrieren. Unsere Abendsitzungen, die momentan an mehreren Abenden von 18.30 bis 19.30 Uhr stattfinden, sind an ambulante Patienten gerichtet, die nach Feierabend eine Stunde entspannte Radontherapie wahrnehmen möchten und sind gut mit einer dritten Sitzung am Samstagvormittag zu kombinieren.

Nach Bad Kreuznach habe ich von meinem Wohnort eine Anfahrtszeit von über einer Stunde. Ist es bei dieser Entfernung noch sinnvoll, für die ambulanten Sitzungen anzureisen?

Da die Radon-Schmerztherapie in Bad Kreuznach sehr wenig Vor- und Nachbereitung erfordert, jede Einheit inklusive Weg vom Parkplatz bis zum Radonstollen nur rund 1,5 Stunden dauert und die Sitzungen körperlich nicht belastend sind, sondern als entspannend empfunden werden, ist es prinzipiell möglich auch mit etwas weiteren Entfernungen an- und abzureisen.

Welche Übernachtungsmöglichkeiten habe ich, wenn ich für die Radon-Schmerztherapie von weiter weg nach Bad Kreuznach anreise?

In Bad Kreuznach gibt es eine Vielzahl an Unterkünften für anreisende Kurgäste und eine aktuelle Übersicht finden Sie im Gästeführer der Stadt. ACURADON kooperiert vor allem mit dem Hotel Caravelle, das unweit des Stollens im Kurviertel gelegen ist.

Kann ich die Radon-Schmerztherapie mit anderen Anwendungen wie Physiotherapie kombinieren?

Die Radontherapie kann sehr gut mit weiteren Anwendungen des Gesundheitszentrums in Bad Kreuznach kombiniert werden. Die Beratung und Buchung erfolgen über die Buchungsabteilung des Gesundheitszentrums.

Ich leide unter starken Allergien. Schränkt das meine Möglichkeiten, die Radoninhalation wahrzunehmen, ein?

Nein, auch Allergiker können die Radontherapie im Bad Kreuznacher Stollen ohne Probleme wahrnehmen. Die Inhalation erfolgt mit der normalen Atmung, es bedarf keiner Inhalationsapparaten oder -techniken. Außerdem ist die Luft im Therapiestollen mit modernster Technik gefiltert, so dass sie nahezu frei von Staub und Allergenen ist. Viele Allergiker profitieren deshalb zusätzlich.

Muss ich mich für die Sitzungen umziehen und gibt es bestimmte Kleidervorschriften?

Nein, die Radoninhalation kann in normaler Alltagsbekleidung absolviert werden. Bequeme Kleidung empfiehlt sich für die bestmögliche Entspannung während der einstündigen Sitzung, die im Liegen stattfindet.

Wie lange im Voraus muss ich meine Sitzungen anmelden?

Wir haben keine Wartezeiten. Im Prinzip können Sie zum Beispiel morgens einen Termin beim Badearzt vereinbaren und nachmittags mit der ersten Sitzung starten. Insbesondere in der Sommersaison von Mai bis September ist es aber sinnvoll, im Vorfeld nicht nur den Arzt-Termin zu vereinbaren, sondern auch die Buchungsabteilung unter der Tel.-Nr. 0671/83-600 150 “vorzuwarnen”.

Ich würde den Stollen gerne sehen bevor ich eine Sitzung buche. Gibt es Möglichkeiten zur Besichtigung?

Der Stollen kann immer Dienstags um 11:00 Uhr kostenlos besichtigt werden. Kommen Sie einfach direkt am Stollen vorbei und erfahren Sie mehr über die Radon-Therapie und den „Sanitätsrat-Dr.Jöckel“-Stollen.

Das Gesundheitszentrum bietet jeden Freitag eine Besichtigung des Radonstollens im Rahmen des Vortrags „Kreuznach-Intro“ an. Die Termine sind immer freitags nachmittags um 15.30 Uhr (November-März) bzw. 16.30 im Haus des Gastes, Kurhausstr. 22-24 in Bad Kreuznach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Darf ich im Stollen ein Buch oder eBook lesen, Musik hören, essen & trinken und mein Tablet oder Handy nutzen?

Sie können gerne ein Buch oder ein eBook lesen. Essen und Trinken ist aus strahlenschutztechnischen Gründen untersagt. Aus Rücksicht auf das Therapieumfeld aller Patienten sind Musik hören, das Lesen von großformatigen Zeitungen sowie die geräuschvolle Nutzung von Tablets und Smartphones nicht gestattet.

Was mache ich, wenn ich einen gebuchten Termin nicht wahrnehmen kann?

Sollten Sie einen bereits gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, kontaktieren Sie bitte zeitnahe die Buchung, um einen Ersatztermin zu finden.

Gibt es Risiken bei der Radon-Schmerztherapie?

Vom Radongas geht in der medizinisch notwendigen Dosis kaum eine Gefahr für die Patienten aus. Der Körper scheidet es über die Atemluft schnell wieder aus, da die biologische Halbwertzeit, also die Zeit, die es braucht, bis nur noch die Hälfte der Anfangskonzentration im Körper ist, nur 20-30 Minuten beträgt. Schon nach wenigen Stunden ist im Körper kein Radongas mehr nachweisbar.

Das eigentliche Problem sind die kurzlebigen Zerfallsprodukte des Radons: Sie lagern sich an und können sich im Körper anreichern während das Radon selbst keine chemischen Verbindungen im Organismus eingeht. Diese Gefahr wird im Bad Kreuznacher Stollen durch modernste Filtertechnik eingedämmt, die die Zerfallsprodukte aus der Luft filtert. So inhalieren die Patienten fast nur das reine Radon und profitieren von dessen positiver Wirkung.

Insgesamt wirken bei zehn einstündigen Therapiesitzungen innerhalb von drei Wochen ungefähr 2 milli-Sievert auf den Körper. Das ist ungefähr dieselbe Strahlenbelastung, wie sie bei einem dreiwöchigen Urlaub im Hochgebirge aufträte. Weitere Information zum natürlichen Heilmittel Radon finden Sie hier.

Sollte eine Ihrer Fragen unbeantwortet sein sollte, schicken Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an 0671-93-1214.