200 Kur in Bad Kreuznach200 Jahre Kur in Bad Kreuznach: Vortragsreihe zur Geschichte der Gesundheitsstadt 

Der März 1817 war ein Wendepunkt für Stadt Bad Kreuznach: Der Zuzug des Wiesbadener Mediziners Dr. Johann Erhard Peter Prieger bedeutete für die Stadt an der Nahe den Anfang ihrer Geschichte als Heilbad. Seine Idee, die Sole des Salinentals für medizinisch-therapeutische Zwecke zu nutzen, war der Beginn des Aufstiegs zu einem international renommierten und auf dem Gebiet der Therapien wegweisenden Zentrum für Gesundheit.

Dieses 200-jährige Jubiläum ist nun Anlass, auf die Entwicklung von der Salzgewinnung über das Heilbad und dem ersten Radon-Inhalatoriums Deutschlands bis hin zum modernen Zentrum für Gesundheitsdienstleistungen zurück zu blicken.

Teil dieser Rückschau ist die Vortragsreihe des Kreuznacher Apotheker Dr. Stefan Drosse, der mit seiner Dissertation „Der Apotheker Karl Aschoff (1867-1945) und die Anfänge der Radiobalneologie“ die Geschichte der Kur aus pharmazie- und medizingeschichtlicher Sicht von den Anfängen bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts neu erzählt. Basierend auf dieser Arbeit wird Dr. Drosse an mehreren Terminen in diesem Jahr Vorträge halten und so die Kurgeschichte von Bad Kreuznach und ihre Protagonisten, allen voran die Pioniere Prieger und Dr. Karl Aschoff,  wieder lebendig werden lassen.

Vortragsreihe von Dr. Drosse zur Geschichte des Heilbads

Die Vortragsreihe, die die Forschungsergebnisse von Drosse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen soll, ausgerichtet von der Gesundheit und Tourismus Bad Kreuznach, dem Verein für Heimatkunde und dem Schloßparkmuseum, findet an folgenden Terminen statt:

  • Samstag, 25. März, 14.30 Uhr, Haus des Gastes

„ 200 Jahre Heilbad Bad Kreuznach – Entwicklungslinien der Kurgeschichte“

Der Vortrag ist zugleich Frühjahrstagung des Vereins für Heimatkunde.

  • Sonntag, 30. April, 15.00 Uhr, Schloßparkmuseum

„Bäder in der Medizin. Die Geschichte der Balneologie“

  • Sonntag, 11. Juni 15.00 Uhr, Schloßparkmuseum

„Bad Kreuznach. Vom Salinenort zum Modebad des 19. Jahrhunderts“

  • Sonntag, 24. September, 15.00 Uhr, Schloßparkmuseum

„Der Apotheker Karl Aschoff. Familie, Beruf, Freimaurerei“

  • Sonntag, 19.11. 15.00 Uhr, Schloßparkmuseum

„Radiumzeit in Bad Kreuznach. Geburtsstunde der Radiobalneologie“

Freilichttheater auf der Priegerpromenade

Im Juli bekommen dann Prieger und seine Zeitgenossen eine ganz besondere Bühne geboten: Auf der Roseninsel wird es an 6 Terminen „Freilufttheater mit Szenen aus der Frühzeit des Heilbad“ geben.

Gesundheitstage in Bad Kreuznach

Die Tradition der Kur ist bis heute in Kreuznach lebendig. Am Samstag, 14. Oktober und am Sonntag, 15. Oktober stehen die Gesundheitstage unter dem Motto: „Von der Kur zum Gesundheitszentrum – das Heilbad heute“.

Mehr über die Veranstaltungsreihe erfahren Sie auch hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.