Für Menschen mit chronischen Schmerzen des Bewegungsapparates, Rheuma, Weichteilrheuma oder Ganzkörperschmerzsyndrom bietet die ACURADON erstmals im Rahmen des bundesweiten „Aktionstags gegen den Schmerz“ am 2. Juni 2015 eine Telefon-Hotline mit Informationen zur natürlichen Schmerztherapie im einzigen Radonstollen Deutschlands.

Hotline-Nummer: 0671 93 1214

Hotline-Zeiten: 2. Juni 2015, 10:00 – 18:00 Uhr

Mit dem bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“ am 2. Juni 2015 machen die Deutsche Schmerzgesellschaft e.V. und Partnerorganisationen auf die lückenhafte Versorgung von vielen Millionen Menschen aufmerksam, die an chronischen Schmerzen leiden. In über 500 Praxen, Kliniken, aber auch in vielen Apotheken und Pflegeeinrichtungen finden Aktionen, Infotage und Vorträge statt.

Besonders diese berufsübergreifende Zusammenarbeit zeichnet den Aktionstag aus, denn vor allem bei chronischen Schmerzen sind interdisziplinäre Therapieformen sinnvoll. Für diese Ansätze, die über die reine Versorgung mit Medikamenten hinausgehen, bedarf es Experten aus allen Fachrichtungen.

Die ACURADON Schmerztherapie im Radonstollen in Bad Kreuznach bietet eine solche Alternative zur Schmerzlinderung für Menschen, die beispielsweise an Schmerzen bei Morbus Bechterew, chronischer Arthritis, Fibromyalgie oder Gelenk- und Wirbelsäulenarthrose leiden. Das natürlich vorkommende Gas Radon wird in mehreren Sitzungen inhaliert und ermöglicht durch seine entzündungshemmende Wirkung eine deutliche Schmerzlinderung und reduzierte Einnahme von Schmerzmitteln über viele Monate. Am 2. Juni können Sie sich telefonisch über das Angebot von ACURADON und die Möglichkeiten einer Radontherapie informieren.

Weitere Informationen zum bundesweiten “Aktionstag gegen den Schmerz” und die Deutsche Schmerzgesellschaft finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.