ACURA-Rheuma-Akutzentrum-Landesrheumazentrum-Rheinland-Pfalz-Rheuma-Autoimmunerkrankungen
Einladung zur Eröffnungsveranstaltung des Interdisziplinären Autoimmunzentrums am 21. November 2015 an der Universitätsmedizin Mainz

Ab dem 21. November ergänzt ein neues Interdisziplinäres Autoimmunzentrum an der Universitätsmedizin Mainz das vernetzte Behandlungsangebot für Rheuma- und Autoimmunerkrankungen des Landesrheumazentrums Rheinland-Pfalz.

Das Landesrheumazentrum adressiert mit seinen beiden Standorten, der ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG in Bad Kreuznach und dem Schwerpunkt Rheumatologie der Universitätsmedizin in Mainz bereits heute das gesamte Spektrum der Diagnose und Therapie bei Rheuma- und Autoimmunerkrankungen von der Früherkennung über die Behandlung akuter Krankheitsfälle bis hin zur spezialisierten Rehabilitation.

Vernetzte Versorgung für Autoimmunerkrankungen

Mit dem neuen Autoimmunzentrum entsteht als ideale Erweiterung ein einzigartiges Behandlungsangebot für komplexe Autoimmunerkrankungen, die oftmals mehrere Organsysteme gleichzeitig betreffen. Der Therapieerfolg kann gesteigert werden, indem die Spezialisten der einzelnen Fachdisziplinen zusammenarbeiten und die Behandlung interdisziplinär gestalten.

Die feierliche Eröffnung des neuen Zentrums findet statt von 9:00 bis 14:00 Uhr im großen Hörsaal Pathologie, Gebäude 708 H, der Universitätsmedizin Mainz (Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz). Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Gesundheitsministerin des Landes Rheinland-Pfalz Sabine Bätzing-Lichtenthäler.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Informationen zum konkreten Programmablauf und zur Anmeldung finden Sie im Flyer und auf der Seite der Universitätsmedizin Mainz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.